22. Juli: Autoberg wird nachmittags freigegeben

Wie Hessen Mobil mitteilt, ist die langersehnte Öffnung des Autobergs in Sicht. Die Arbeiten am Brückenneubau in Hattersheim (Autoberg) im Zuge der L 3265 stehen kurz vor dem Abschluss, so dass die neue Brücke in Betrieb genommen werden kann. Die Verkehrsfreigabe erfolgt am Freitag, den 22.07.2016. Ab ca. 13.00 Uhr steht die Brücke am Autoberg den Verkehrsteilnehmern wieder zur Verfügung.

In den kommenden Tagen werden noch Montagearbeiten auf den Brückenkappen ausgeführt. Hierbei kann es zu kurzzeitigen Behinderungen kommen, da noch Materialien angeliefert und montiert werden müssen. Im Wesentlichen werden diese Arbeiten zwischen 9.00 Uhr und 15.00 Uhr ausgeführt, damit die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer auf ein Minimum reduziert werden.

In den Sperrpausen im August werden noch Schalungsteile ausgebaut und abgefahren. Dies kann nur nachts in der Zeit zwischen 1.30 Uhr und 4.30 Uhr ausgeführt werden, da hierzu die Oberleitung der Bahn ausgeschaltet werden muss. Während dieser Arbeiten wird der Verkehr im Brückenbereich mittels einer Ampelanlage einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Internetkurs für den Alltag in der Altmünstermühle

Für alle Interessierte bietet der PC-Treff 50 plus der Altmünstermühle einen Internetkurs zum schnellen und problemlosen Einstieg an.

Immer mehr Seniorinnen und Senioren entdecken die Vorteile von Computer und Internet für ihr Alltagsleben. Die Kursteilnehmer erfahren, wie sie die Kommunikation mit Familie und Freunden, das Einkaufen und Erledigungen von Amtswegen im Internet nutzen können.

Der Kurs startet am Donnerstag, 1. September und findet immer donnerstags von 14 bis 17 Uhr im EDV-Raum an insgesamt 8 Terminen statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro.

Anmeldung und weitere Informationen gibt es bei den Mitarbeiterinnen der Altmünstermühle unter der Telefonnummer 93446-0.

Lesung in der Uferbar und Konzert „3saitig“ in der HaWoBau

„NATÜRlich schön – Vielfalt an jeder Ecke“

Im Rahmen der Programm-Reihe „NATÜRlich schön – Vielfalt an jeder Ecke“ stehen die nächsten Veranstaltungen an. Am Sonntag, 31. Juli, findet um 19 Uhr die Lesung des Schauspielers, Regisseurs und Sprechers Jochen Nix statt. Er liest in der Uferbar in Hattersheim-Okriftel, Jahnallee 23, aus dem Buch „Ich trage, wo ich gehe, mein Antlitz im Gesicht – eine Hommage an Robert Gernhardt“.

Das Konzert des Trios „3saitig“, das am Freitag, 26. August 2016, um 18 Uhr im Rahmen der Reihe „NATÜRlich schön – Vielfalt an jeder Ecke“ über den Dächern von Hattersheim (Dachterrasse der Hattersheimer Wohnungsbaugesellschaft, Friedensstraße 1 a) stattfinden wird, ist bereits ausgebucht. Bei Interesse kann man sich aber gerne auf die Warteliste des KulturCenters (kartenservice@kulturforum.de) setzen lassen.

Weiterlesen …

14. Tage der Industriekultur Rhein-Main: „Kleine Dinge - Große Wirkung“

Anmeldungen sind ab sofort im Rathaus möglich

Die 14. Tage der Industriekultur Rhein-Main, ein Projekt der KulturRegion FrankfurtRheinMain, zeigen die Vielfalt von Industriekultur in der Rhein-Main-Region und machen industriekulturelle Orte der Öffentlichkeit zugänglich. Dieses Jahr stehen die Veranstaltungen unter dem Fokusthema „Kleine Dinge – Große Wirkung“ und finden vom 13. bis 21. August statt.

Weiterlesen …

Ferienprogramm im Jugendzentrum Hattersheim

Auch während der Sommerferien ist das Jugendzentrum Hattersheim an drei Tagen pro Woche - Dienstag, Mittwoch und Donnerstag - von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Zusätzlich zum regulären Angebot wird ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für die Jugendlichen angeboten, die nicht in Urlaub fahren.

So wird es unter anderem ein Billard- und ein FIFA-Playstation-Turnier geben, zudem gibt es Möglichkeiten zum Grillen oder Kochen, ein DJ-Workshop sowie die Unterstützung bei „Last-Minute-Bewerbungen“.

Für die Turniere musste man sich anmelden. Alle anderen Programmpunkte können während der Ferien spontan, ohne Voranmeldung und ohne weitere Kosten zu den gewohnten Öffnungszeiten besucht werden. Zum Grillen sind lediglich die gewünschten Zutaten wie Gemüse und Fleisch oder Fisch mitzubringen.

Ein besonderer Dank gilt dem Jazzkeller in Hofheim, der seine Technik für den DJ-Workshop während seiner Sommerpause zur Verfügung stellt.

Weitere Informationen gibt es im Jugendzentrum Hattersheim in der Mainzer Landstraße 36. Das Jugendzentrum ist auch per E-Mail unter jugendzentrum@hattersheim.net erreichbar.

Freizeit-Leseprojekt: „Ich bin eine Leseratte“ gestartet

Am Mittwoch startete das Freizeit-Leseprojekt „Ich bin eine Leseratte“ der Hessischen Leseförderung und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen in der Stadtbücherei Hattersheim. Von Karla Langhans (Leiterin der Stadtbücherei) und Jutta Dedio (Geschäftsführerin der Naspa-Stiftung "Initiative und Leistung") wurden sechs ausgewählte Titel präsentiert, die nun in ausreichender Zahl zur Ausleihe zur Verfügung stehen.

Von den rund 15 anwesenden Kindern, haben sich einige direkt mit mehreren Büchern für die Sommerferien eingedeckt. Auch die Broschüre wurde mitgenommen, mithilfe derer die junge Leserschaft das Buch bzw. die Bücher bewerten und Fragen beantworten kann. Auch in Form von Zeichnungen können sich die jungen Kritiker mit dem Lesestoff auseinandersetzen.

Eine Teilnahme ist aber auch jetzt noch jederzeit möglich, denn für die Kinder lohnt sich das Lesen gleich mehrfach: Sie können dadurch nicht nur jede Menge Spaß und Spannung erleben, sondern sie können auch etwas gewinnen. Am Ende wird ein kleines Abschluss-Fest mit Preisverleihung in der Bücherei veranstaltet. Die Aktion, an der Kinder der 3. bis 6. Schulklassen teilnehmen können, läuft noch bis zum 30. September 2016, wobei zu beachten ist, dass auch die Stadtbücherei (inklusive KulturCenter und Verein für Volksbildung) ab dem 18. Juli für zwei Wochen in die Ferien geht.